HomeWissenBrühverfahren

Brühverfahren

Brühverfahren und ihre Vor- und Nachteile

BrühverfahrenFür eine gute Tasse Kaffee oder Espresso sind notwendig:

# Wasser für die Zubereitung
# eine Maschine bzw. ein Handfilter
# das Beherrschen der Zubereitung
# Kenntnisse über Milch und Zucker,
# um z. B. einen Capuccini zuzubereiten
# und – ganz wichtig – ein guter Kaffee

Zum Wasser vorab:
Es sollte einen pH-Wert von 7,0 haben, also wenig Karbonathärte und eine Gesamthärte von ca. 8 °dH nicht überschreiten. Bis 6 °dH werden säureintensive Rohkaffees und helle Röstungen entsprechend betont.

Bei einem Härtegrad von über 12 °dH besteht die Gefahr, dass der Geschmack von Arabicasorten neutralisiert wird. Außerdem entsteht ein Nachgeschmack durch die im Wasser enthaltenen Mineralien. Wasser mit eine Härtegrad von 0 °dH und hoher Säure sollte ebenfalls nicht verwendet werden, da es die Bauteile der Maschinen zerfrisst.

Tipp: Bei den örtlichen Wasserwerken den Härtegrad des Wassers erfragen und ggf. mit einem geeigneten Filter das Wasser auf den richtigen Härtegrad bringen.

Die Zubereitungsarten

Kannenaufguss

Mahlgrad: mindestens 9
Vorteile: Kaffeemehl ständig mit Wasser in Kontakt; Aufbrüh- temperatur und Ziehzeit vor dem Umkippen in die Tasse müssen beachtet werden
Nachteile: nur noch wenig bekannt (wird von Profis zum Cupping verwendet); Reste des Kaffeemehls bleiben im Kaffee

Handfilter

Mahlgrad: 5
Vorteile: einfache Methode der Wahl für Liebhaber des Filterkaffees
Nachteile: evtl. Nachgeschmack durch Plastikfilter; Kaffeemehl kommt mit Papierfilter in Berührung, evtl. Beigeschmack; zeitaufwändig

Karlsbader Kanne

Mahlgrad: 7
Vorteile: beste Methode für Filterkaffee
Nachteile: zeitaufwändig; Kannen werden kaum noch hergestellt

Neapolitaner Wendekanne

Mahlgrad: 3
Vorteile: einfache Methode; campingtauglich
Nachteile: zeitaufwändig; Kannen nur über Internet oder italienischen Fachhandel erhältlich

Vacuum Pot/Cona-Kanne

Mahlrad: 5
Vorteile: sieht spektakulär aus
Nachteile: zeitaufwändig; evtl. Gasbrenner erforderlich

Perkolator/Bialetti/Schraubkanne

Mahlgrad: 3
Vorteile: einfach, kostengünstig
Nachteile: wird häufig für Espressi verwendet; Zubereitung damit nicht möglich, da der nötige Druck nicht erreicht wird

Elektrische Kaffeemaschine

Mahlgrad: 4 bis 5
Vorteile: einfache Handhabung, hoher Bekanntheitsgrad
Nachteile: schlechteste Zubereitungsform für Filterkaffee; meist zu hohe Wassertemperatur; Aromen gehen innerhalb kürzester Zeit auf der Heizplatte verloren

Vollautomat mit Mühle

Mahlgrad: mahlt selbst, individuell einstellbar
Vorteile: schnelle Methode; hervorragende Ergebnisse, da Kaffee immer frisch gemahlen
Nachteile: sehr teuer

Siebträger

Mahlgrad: verschiedene Mahlgrade
Vorteile: beste Zubereitung für  Espressi und Schümli;
nicht für Filterkaffee geeignet
Nachteile: zeitaufwändig; fundiertes Wissen notwendig; Mühlen müssen immer nachjustiert werden

Cafetièra/Bodum

Mahlgrad: 9
Vorteile: hervorragend für den Haushalt oder das Büro
Nachteile: Handhabung muss beherrscht werden

Degustation

Degustation

€ 5,80
3 Sorten Espresso

€ 6,50
3 Sorten Kaffee

Röstseminar

Röstseminar

€ 22,00  inkl. Degustation
Jeden Samstag 16:00 Uhr
Dauer: ca. 60 Minuten
Bitte reservieren !

Rohkaffee € 14,00
1kg Rohkaffee

Fon / Fax / Email

Fon +49 (0) 28 41 - 97 98 969
Fax +49 (0) 28 41 - 97 98 933
Email: info@oranien-nassau.de

Wer ist online

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top